Loop Recorder

Was ist ein Loop Rekorder?

Loop Rekorder (EKG-Chips, implantierbare Ereignisrekorder) sind kleine elektronische Geräte, die in örtlicher Betäubung im Bereich der linken Brust in Herz-Nähe unter die Haut gespritzt werden.

Loop Rekorder erfassen durchgehend Ihre Herzstromkurve (EKG). Über ärztlich programmierte Voreinstellungen speichern sie selbstständig auffällige Phasen Ihres Herzrhythmuses. Neben dem automatischen Speichermodus haben Sie die Möglichkeit, über Ihren Patienten-Aktivator die Speicherung bestimmter EKGs auszulösen. Das ist sinnvoll, wenn Sie körperliche Beschwerden verspüren und in genau diesem Moment ein EKG zur Ursachenfindung aufzeichnen möchten.

Zu den Gründen, warum Patienten mit Loop Rekorder versorgt werden, zählen die Abklärung von unklaren Herzrhythmusstörungen, unklarem Schwindel/Bewusstlosigkeit und unklaren Schlaganfällen; sowie die Nachverfolgung bei bekannten Herzerkrankungen und nach medizinischen Eingriffen am Herzen (z. B. Verödung von Vorhofflimmern).

Was ist Telemonitoring und was haben Sie davon?

Bei vielen Patienten speichern Loop Rekorder eine große Anzahl an EKGs. Eine detaillierte und zeitnahe Analyse jeder einzelnen EKG-Aufzeichnung ist nötig, um häufige harmlose Artefakte von seltenen wichtigen EKG-Auffälligkeiten zu unterscheiden.

Um die Aussagekraft der EKG-Analyse und die Speicherkapazität im Loop Rekorder zu verbessern, verfügen die Geräte über eine „Telemonitoring-Funktion“. Diese ermöglicht es, über ein externes Übertragungsgerät (Transmitter) neue EKGs und andere Aktivitäts-Informationen täglich an eine Server-Station des Herstellers übertragen zu lassen.

Das erhöht Ihre Sicherheit und den medizinischen Nutzen, da jede Aufzeichnung analysierbar wird, und zeitnah und genau auf Störungen reagiert werden kann. Typische medizinische Entscheidungen, die sich aus den übertragenen Daten ableiten, betreffen die Handhabung von Herz-, Rhythmus-, und Blutverdünnungs-Medikamenten sowie Entscheidungen zur Kardioversion; und die eventuelle Notwendigkeit für medizinische Folge-Eingriffe (z.B. Defibrillator-/Herzschrittmacherversorgung, Verödung, Herzkatheter).

Wie genau helfen wir Ihnen?

Unsere spezialisierten Mitarbeiter können eine wichtige Rolle im Rahmen Ihrer Betreuung einnehmen. Arbeitstäglich schauen wir uns alle Übertragungen an, die aus Ihrem Loop Rekorder gesendet werden. Bei fehlenden Übertragungen, unklaren Übertragungen oder anderen Auffälligkeiten setzen wir uns persönlich mit Ihnen in Verbindung, um die Ursachen zu klären und die Übertragung ggf. auch zu wiederholen. Ihr Allgemeinbefinden wird dabei ebenfalls erfragt.

Die gesichteten Informationen werden unmittelbar an Ihren behandelnden Arzt weitergeleitet, damit dieser Ihre weitere medizinische Behandlung zeitnah und zielgenau festlegen kann.

Falls Sie selbst Fragen zur Funktion Ihres Loop Rekorders haben oder Auffälligkeiten verspüren, können Sie uns diesbezüglich ebenfalls jederzeit gern kontaktieren, um dies mit den aktuellen Werten aus Ihrem Loop Rekorder abgleichen zu lassen.

Haben Sie weitere Fragen, Interesse an unserem Service und möchten sich diesbezüglich informieren, dann kontaktieren Sie uns bitte direkt. Es ist uns eine Herzensangelegenheit für Sie da zu sein!