Drucksensor

Was sind Drucksensoren?

Implantierbare Drucksensoren sind kleine elektronische Geräte, die unter örtlicher Betäubung und mithilfe eines Katheters in die Lungenarterie eingepflanzt werden. Sie dienen der Überprüfung des Blutdruckes in der Lungenarterie bei Patienten mit Herzpumpleitungs-Schwäche (Herzinsuffizienz).

Das zeitnahe Erfassen des Lungen-Blutdruckes bei Patienten mit Herzinsuffizienz ermöglicht schnelle medizinische Entscheidungen, die das Allgemeinbefinden, die Lebensqualität verbessern und Lebenserwartung erhöhen.

Was ist Telemonitoring und was haben Sie davon?

Patienten mit Herzinsuffizienz benötigen eine gute, engmaschige und professionelle Betreuung. Selbst in Phasen mit gutem Allgemeinbefinden können bereits Veränderungen stattfinden, die - wenn nicht rechtzeitig entdeckt - zu einer gefährlichen Verschlechterung der Erkrankung führen können.

Um die Behandlung von Patienten mit Herzinsuffizienz diesbezüglich zu verbessern, verfügen implantierbare Drucksensoren über eine „Telemonitoring-Funktion“. Diese ermöglicht es, über ein externes Übertragungsgerät (Transmitter) den aktuellen Lungen-Blutdruck und andere Gesundheits-Informationen täglich an eine Server-Station des Herstellers zu übertragen.

Das erhöht Sicherheit und Effektivität Ihrer medizinischen Behandlung, da zeitnah und genau auf Störungen reagiert werden kann, die Sie selbst unter Umständen noch gar nicht bemerken. Typische medizinische Entscheidungen, die sich aus den übertragenen Daten ableiten, betreffen die Dosierung von Herzmedikamenten und Wassertabletten sowie die eventuelle Notwendigkeit für weitergehende medizinische Maßnahmen.

Aus wissenschaftlichen Daten ist bekannt, dass sich mit einer derartig engmaschigen Patientenbetreuung das Allgemeinbefinden verbessert, die Lebensqualität steigt, und sowohl die Häufigkeit von Krankenhausaufenthalten als auch die Sterblichkeit sinken.

Wie genau helfen wir Ihnen?

Unsere spezialisierten Mitarbeiter können eine wichtige Rolle im Rahmen Ihrer Betreuung einnehmen. Täglich schauen wir uns alle Übertragungen an, die aus Ihrem Drucksensor gesendet werden. Bei fehlenden Übertragungen, unklaren Übertragungen oder anderen Auffälligkeiten setzen wir uns persönlich mit Ihnen in Verbindung, um die Ursachen zu klären und die Übertragung ggf. auch zu wiederholen. Ihr Allgemeinbefinden wird dabei ebenfalls erfragt.

Die gesichteten Informationen werden unmittelbar an Ihren behandelnden Arzt weitergeleitet, damit dieser Ihre weitere medizinische Behandlung zeitnah und zielgenau festlegen kann.

Da Herzpumpleistungsschwäche und Herzrhythmusstörungen häufig zusammen auftreten, tragen die meisten Patienten mit einem Drucksensor ebenfalls einen Defibrillator, Herzschrittmacher oder Loop Rekorder. Als weltweites Alleinstellungsmerkmal überprüfen unsere Mitarbeiter daher nicht nur die Übertragungen aus Ihrem Drucksensor, sondern wir verfolgen auch die Daten aus Ihren anderen Herz-Geräten. Das Zusammenführen dieser Informationen erleichtert Ihrem Arzt die Berücksichtigung und Behandlung all Ihrer Herzprobleme.

Falls Sie selbst Fragen zur Funktion Ihres Drucksensors haben, oder Auffälligkeiten verspüren, können Sie uns ebenfalls jederzeit gern kontaktieren, um dies mit den aktuellen Befunden aus Ihrem Gerät abgleichen zu lassen.

Haben Sie weitere Fragen, Interesse an unserem Service und möchten sich diesbezüglich informieren, dann kontaktieren Sie uns bitte direkt. Es ist uns eine Herzensangelegenheit für Sie da zu sein!